Selbstbestimmung

now browsing by tag

 
 

Aufstand der Frauen am 14. Februar 2018 – in München und Weltweit

Vom Women´s March in Washington bis zum Münchner Marienplatz fordern Frauen ihre Rechte ein und zwar für ein „Ende der Gewalt an Mädchen und Frauen“ sowie für „Selbstbestimmung und für internationale Frauensolidarität“.

 

Auch die Stadt München unterstützt One Billion Rising, indem sie die Veranstaltung finanziell fördert und der Oberbürgermeister Dieter Reiter persönlich die Schirmherrschaft übernommen hat. Die Veranstaltung hat längst mediale Aufmerksamkeit erreicht, von regionaler bis internationaler Berichterstattung.

 

Seit 2012 setzt One Billion Rising weltweit ein Zeichen. Wir schauen hin, wo andere wegschauen: Jede dritte Frau weltweit wird – nach Angaben der Vereinten Nationen – geschlagen, missbraucht oder vergewaltigt.

 

 

Mit der Kraft des Tanzes durchbrechen Menschen in 190 Ländern auf 10.000 Veranstaltungen die Reduzierung der Frau auf die Opferrolle. WIR sind stark, WIR sind sichtbar, WIR verbünden uns:

 

Am 14.02.2018, 15.30 Uhr bis 20 Uhr, geben prominente Rednerinnen wie Claudia Stamm, Fadumo Korn oder Lydia Dietrich vor dem Rathaus den Forderungen der Frauen eine Stimme.

 

Als Teil einer weltweiten Bewegung fordert One Billion Rising München e.V.: „Internationale Frauensolidarität – für ein Ende der Gewalt an Mädchen und Frauen“.

 

Für Interviews und Fragen stehen gerne zur 3 Frauen Verfügung:

  • Dr. Corina Toledo
  • Alexandra Kugge
  • Silvia Schwarz

 

Die Kontaktdaten: One Billion Rising München e. V.
Wilderich-Lang-Straße 6 (Eingang Schulstraße), 80634 München
eMail: info@onebillionrising-muenchen.de 
Homepage http://www.onebillionrising.de/
Facebook https://www.facebook.com/OneBillionRisingMuenchen
Instagram http://www.instagram.com/onebillionrisingmuenchen/?

 

veröffentlicht auf diesem Blog von Ramona Kramp, Unternehmerin seit 2004 im Allgäu